Messbar anders.

Dewetron blog news

the measurable difference

Erweiterungsmöglichkeiten für Ihre Messsysteme

09/04/2021 | Products
erweiterungen-epad-cpad-module

Egal wie viele Kanäle Ihr Messsystem bietet, bei bestimmten Messaufgaben reichen auch diese nicht aus. Gerade bei Messungen in rauer Umgebung benötigt man manchmal Erweiterungsmöglichkeiten, welche bei speziellen Umgebungsbedingungen oder auf engstem Raum eingesetzt werden können. Unsere CPAD- und EPAD-Module vereinen analoge Signalkonditionierung und einen Mehrkanal-A/D-Wandler in einem extrem robusten Gehäuse. Die zusätzliche Option, EPADs in Umgebungen mit zwischen -40 und +85 °C einzusetzen, macht sie für nahezu jede Umgebung verwendbar. Selbst wenn sich am Gerät bereits Vereisungen bilden, funktionieren sie noch problemlos. Von Kanal zu Kanal und von Kanal zu Bus, Stromversorgung und Gehäuse – Die CPAD- und EPAD-Module sind vollständig isoliert.

frozen-epads-operating

Mehrkanalmodule CPAD3

Die Module der CPAD3-Serie kombinieren analoge Signalerfassung mit einem A/D-Wandler in einem extrem robusten Gehäuse. Sowohl das CPAD3-V8 als auch das CPAD3-TH8 bieten 8 Messkanäle mit einem sehr rauscharmen 20-Bit-A/D-Wandler pro Kanal. Sie bieten eine Abtastrate von 100 Hz und eine hohe galvanische Trennung von 1500 V. Beide haben eine Standard CAN-Schnittstelle zur Datenausgabe.

Das CPAD3-V8 ermöglicht Spannungsmessungen mit maximal +/- 50 V. Das CPAD3-TH8 kann Thermoelemente für die Typen K, T, J, E, R, S, B, N, C und U messen.

Quasi-statische Kanalerweiterung über EPAD2

Kaum etwas ist einfacher, als ein EPAD2-Modul an ein DEWETRON System anzuschließen. Alle unsere Messsysteme verfügen über eine integrierte EPAD2-Schnittstelle. EPADs können als statische Kanalerweiterung einfach über ein einziges Kabel angeschlossen werden.

EPAD2-Module sind mehrkanalige A/D-Wandler mit einer Abtastrate von 12 Hz bei 24 Bit. Sie bieten eine galvanische Trennung von 350 V und übertragen die Daten über eine RS-485 Schnittstelle. Ein optionales Wandlermodul zu USB ist ebenfalls erhältlich.

Es stehen vier verschiedene EPAD-Typen zur Verfügung: EPAD2-V8 für Spannungsmessungen von +/- 50 V, EPAD2-TH8 für die Messung von Thermoelementen, EPAD2-LA8 für Strommessungen von bis zu +/- 30 mA und EPAD2-RTD8 für Widerstandsmessungen. Die RTD-Eingänge können Pt100, Pt200, Pt500, Pt1000 oder Pt2000.

EPAD-Module sind die perfekte Ergänzung zu unserem Datenrekorder PU[REC]. Sie müssen Sie nur anschließen – das ist der einfachste Weg, Ihren PU[REC] kostengünstig zu erweitern und ihn noch flexibler zu machen, als er es ohnehin schon ist.

Das folgende Video zeigt, wie einfach es ist, ein EPAD mit dem PU[REC] zu verwenden.

 

Sie benötigen mehr oder andere Erweiterungsmöglichkeiten für Ihr Messsystem? Das modulare Konzept unserer Systeme macht es möglich, Module auszutauschen, Modular Smart Interfaces (MSI) an Ihr System anzuschließen und sogar die Messsoftware OXYGEN um verschiedene Optionen zu erweitern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie genau benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – unsere Messtechnik-Experten beraten Sie gerne.

Recent Posts

Contact us Contact us

Haben sie eine Frage?

Kontakt-Formular Deutsch