Messbar anders.

Automobilindustrie

Messtechnik für Fahrzeuge

 

DEWETRON ist Ihr verlässlicher Partner für Datenerfassung in der Automobilindustrie. Unsere Produkte garantieren höchste Präzision und umfangreichste Messdaten. Daher liefert Ihnen DEWETRON die notwendige Information, um Entscheidungen objektiv schnell treffen zu können. Wir unterstützen den gesamten Automobilsektor mit unserer Messtechnik für Fahrzeuge. Egal ob Sie sich mit E-Mobilität, fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS), Fahrdynamiktests oder Lebensdauertest beschäftigen – DEWETRON bietet Ihnen eine Lösung für Ihre gesamte Messtechnik für Fahrzeuge. Abgesehen davon sind wir stolz darauf, dass unsere Messsysteme auch die Standards von EUROP NCAP und NHTSA für Bewertungsprogramme erfüllen.

E-Mobilität

Batteriebetriebene Fahrzeuge finden immer breitere Anwendung auf unseren Straßen. Arbeiten Sie in diesem aufstrebenden Bereich? Dann ist DEWETRON Ihr kompetenter Partner zum Analysieren, Testen und Verifizieren von E-Bikes, E-Scooters und anderen elektrischen Fahrzeugen. DEWETRON’s Messtechnik für Fahrzeuge ist die ideale Messlösung – egal ob unter realen Testbedingungen oder am Prüfstand. Dank der Power Option unserer Datenerfassungssoftware OXYGEN, die oft für die Analyse von Stromnetzen verwendet wird, eignen sich unsere Produkte hervorragend als Ihre Messtechnik für Fahrzeuge. Unsere Datenerfassungssysteme erlauben Ihnen sowohl Messungen an Verbrennungsmotoren, als auch an Elektromotoren. Unsere Module können allerdings auch parallel laufen. Deswegen eignen Sie sich auch für die Evaluierung von Hybridmotoren und elektrischen Fahrzeugen.

Einige Highlights: Analyse von Elektro- und Verbrennungsmotoren zur gleichen Zeit; isolierte Weitbereichspannungs- und Strommodule (300 mV…1 kV); synchrone Erfassung von Fahrzeugbusdaten über CAN oder FlexRay; online Berechnung von Leistung und Wirkungsgraden; hohe Bandbreite bis zu 2 MHz; synchrone Datenerfassung bis zu 10 MS/s/Kanal

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS)

Jedes moderne Fahrzeug ist mit einem „Advanced Driver Assistance System“ (ADAS) ausgestattet. Eine der Herausforderung des ADAS-Tests ist es, die relative Position und Geschwindigkeit zwischen Fahrzeugen präzise zu messen, während Längssteuerungssysteme geprüft werden. Außerdem ist es schwierig, die relative Position und Geschwindigkeit der Fahrzeuge beim Testen von Lateralsteuerungssystemen zu bestimmen. Deshalb hat DEWETRON die richtigen Systeme dafür entwickelt. Unsere Messtechnik für Fahrzeuge bietet eine einzige Lösung für all Ihre ADAS-Tests. Aufgrund der Modularität unserer TRION Messverstärker Module, können Sie Ihr Messgerät für jede Anforderung binnen kürzester Zeit konfigurieren. Zusätzlich erhalten sie perfekte Synchronisation all Ihrer Signale.

Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC)

Bei dem Test des Längssteuerungssystems misst ACC die relative Position und Geschwindigkeit zwischen zwei oder mehreren Fahrzeugen – das ist immer wieder eine Herausforderung. Dabei ist die perfekte Synchronisation aller Signalquellen das Wichtigste für die Gewinnung hochwertiger Messdaten.
Gemessene Signale: relative Distanz zwischen den Fahrzeugen; absolute und relative Umlaufgeschwindigkeit; longitudinale Beschleunigung; Längsverzögerung; akustische, optische und/oder haptische Warnung; laterale Abweichung

Autonome Notbremsung (AEB)

AEB Tests, speziell der Euro NCAP Test, erfordert relative Messungen zu einem virtuellen Zielfahrzeug (Ballonwagen). Aufgrund von möglichen hohen Kollisionskräften dürfen Zielfahrzeuge keine Messgeräte abesehen von IMUs tragen. In Kombination mit unserer OXYGEN Software erhalten Sie ein leistungsfähiges Werkzeug zur präzisen Bestimmung der absoluten Position. Zusätzlich werden werden auch Roboter benötigt, um die Längs- und Querbewegung der Fahrzeuge während den Tests zu steuern. DEWETRONs Fähigkeit, Eingangssignale aus allen Quellen zeitsynchron zu gewinnen, ist eine Grundvoraussetzung für die Genauigkeit und die Vergleichbarkeit der Daten.

Vorausschauende Kollisionswarnung (FCW)

Das Hauptziel von FCW Tests ist, dass der exakte Zeitpunkt gemessen wird, an dem der Fahrer vor einem drohenden Crash gewarnt wird. Dadurch ist es möglich zu bestimmen, ob akustische/haptische Warnsignale sofort ausgelöst werden, wenn Sie auf dem CAN-Bus verfügbar sind. Abgesehen davon entsprechen DEWETRON Systeme für FCW-Tests den Anforderungen der NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration). Das ist eine Voraussetzung, damit Fahrzeughersteller, die FCW anbieten, für den US-Markt zugelassen werden können.
Gemessene Signale: Position / Trajektorie beider Fahrzeuge; Geschwindigkeit beider Fahrzeuge; Gierrate beider Fahrzeuge; Verzögerung von POV; akustisches/optisches Warnsignal; Anforderung des Warnsignals

Spurenunterstützung

Für die Prüfung von seitlichen Steuerungssystemen, wie Spurabfahrtswarnung oder Spurhaltungsassistenten (LDW/LKA), muss das Messsystem die relative Position, den Winkel und die Geschwindigkeit zwischen dem Fahrzeug und dem stationären Objekten wie Linien, Bordsteine oder Verkehrszeichen berechnen. Darüber hinaus ist die Erfassung von synchronisierten Videodaten für solche Tests wichtig.
Gemessene Signale: Distanz zur Seite, Mittellinie oder zum Straßenrand; Lenkwinkel, Lenkmoment und Geschwindigkeit; Seitenbeschleunnigung; Gierrate; akustische, optische und/oder haptische Warnung; Fahreransicht (Video)

Fahrdynamiktest

Viele Manöver wurden standardisiert, um die Fahr- und Handlingsfähigkeiten eines Fahrzeugs zu beurteilen. Die Systeme von DEWETRON sind aufgrund ihrer einfachen Bedienung, ihrer Flexibilität und ihrer Kompatibilität für nahezu jedem verfügbaren Sensor in der Fahrdynamikmessung etabliert. Zusätzlich liefert unsere Datenerfassungssoftware OXYGEN eine Visualisierung der Fahrzeugbewegung während eines Testmanövers – und das mit all seinen Linien und Kegeln, kombiniert mit Graphen und Videos. Dadurch werden die erfassten Daten noch umfangreicher.

Einige Highlights: Integration von IMUs zur präzisen Messung von GPS-Positionen, Beschleunigungen und Winkeln; Schnittstelle zu Kistler® Radkraftaufnehmern (RoaDyn®); Synchrone Erfassung von Fahrzeugbusdaten über CAN oder CAN-FD

Lebensdauertest

Tests für Haltbarkeits- oder Straßenlastdaten sind üblicherweise Messungen mit hoher Kanalanzahl. Deshalb ist skalierbare Hardware essentiell. Abgesehen davon werden leistungsfähige Software-Features benötigt, damit die Signale hunderter Kanäle gleichzeitig überwacht und verarbeitet werden können. DEWETRON’s Datenerfassungssoftware OXYGEN ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer Messtechnik für Fahrzeuge. Da real erfasste Messdaten häufig auf Prüfständen wiedergegebn werden, um die Materialermüdung während des Fahrzeuglebenszyklus zu simulieren, ist die analoge Ausgabe der konditionierten Sensorsignale unerlässlich.

Einige Highlights: Integration von IMUs zur präzisen Messung von GPS-Positionen, Beschleunigungen und Winkeln; Schnittstellte zu Kistler® Radkraftaufnehmern (RoaDyn®); Synchrone Erfassung von Fahrzeugbusdaten über CAN oder CAN-FD; Anbindung an den Prüfstand und Ausgabe von aufbereiteten Sensorsignalen; TTEDS-Unterstützung und Sensor-Datenbank; Offline-Setup; Online-Plausibilitätsüberwachung (Überlastanzeigen, gleichzeitiger Sensorabgleich, Verstärker-Nullpunkt- und Shunt-Kalibrierungsprüfung)

Produkte, die wir als Messtechnik für Fahrzeuge empfehlen:

Mainframes

 

portable measurement instrument DEWE2-M4

 

Back to top
Contact us

Haben Sie eine Frage?

Kontakt-Formular Deutsch