Messbar anders.

Dewetron blog news

the measurable difference

Fernsteuerung von Datenerfassungssystemen

07/08/2020 | Wissen
Fernsteuerung (Remote Control) von Datenerfassungssystemen

Die Fähigkeit, ein Messsystem fernzusteuern, ist für einige Anwendungen unerlässlich. Dank der Fernsteuerungsfunktion unserer Messsysteme ist das auch möglich. Es gibt jedoch mehrere Alternativen, um die Fernsteuerung (Remote Control) umzusetzen. Jede dieser Optionen bietet unterschiedliche Funktionalitäten, um Ihr System aus der Ferne zu bedienen.

Anwendungsbeispiele

Es gibt verschiedene Anwendungen, die eine Fernsteuerung (Remote Control) erfordern. Um Ihnen Beispiele zu geben, haben wir zwei verschiedene Szenarien vorbereitet, die die Bedeutung der Fernsteuerung (Remote Control) darstellen:

Explosionstest (Blast Test)

Ein Blast Test ist ein besonderes Testverfahren, das zum Beispiel in der Raumfahrt und im Verteidigungssektor Anwendung findet. Dabei ist die Explosion ein integraler Bestandteil, um die strukturelle Integrität des Prüflings sicherzustellen. Bei dieser Anwendung ermöglicht Ihnen die Fernsteuerung (Remote Control) die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards während der gesamten Messung, ohne Kompromisse bei der Datenqualität eingehen zu müssen.

Verteilte Messungen mit mehreren Teilsystemen

Einige Aufgaben in der Datenerfassung erfordern Messungen an mehreren verschiedenen Orten. Um das zu ermöglichen, muss das gesamte System von einem einzigen Messgerät aus gesteuert werden – hier kommt ebenfalls die Fernsteuerung (Remote Control) zum Einsatz. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie mehrere Geräte miteinander verbinden können, könnte Ihnen unser Artikel zu OXYGEN-NET – ebenfalls ein DEWETRON Produkt – gefallen. Darüber hinaus haben wir einen Artikel über redundante Messsysteme zur Signalüberwachung veröffentlicht, der auch interessant für Sie sein könnte.

Primäre Verwendung einer Fernsteuerung (Remote Control)

Bei der Fernsteuerung (Remote Control) eines Messsystems, liegt der Fokus eher auf der Steuerung selbst, als auf dem Datentransfer. Daher gibt es einige Funktionen, die besonders wichtig sind:

  • Starten oder Stoppen der Messung
  • Laden oder Speichern eines Setups
  • Benennung des Datenfiles vor dem Aufnahmestart

Schematische Darstellung der Fernsteuerung

Abbildung 1: Schematische Darstellung einer Fernsteuerung (Remote Control)

Schnittstellen für eine erfolgreiche Fernsteuerung (Remote Control)

Die Auswahl der Schnittstelle hängt stark von Ihren Anforderungen ab. Einige Schnittstellen sind komplexer und ermöglichen viele Funktionen aus der Ferne, während die Verwendung anderer einfacher, aber begrenzt ist. DEWETRON unterstützt eine Vielzahl von Schnittstellen – einige davon finden Sie in der Liste unten:

  • VNC (Virtual Network Computing)/RDP (Remote Desktop Protocol for Windows)
    Diese Schnittstellen ermöglichen die Übertragung Ihres Messbildschirms auf einen lokalen PC. Im Gegenzug werden Tastatur- und Mausbefehle an den VNC-Slave übertragen. Dadurch erhalten Sie vollen Zugriff auf Ihr gesamtes System und können es auch aus der Ferne konfigurieren.
  • SCPI (Standard Commands for Programmable Instruments)
    Wir nennen diese Schnittstelle üblicherweise „Skippy“. Skippy ist eine Plain Text Schnittstelle, die als Kommunikationsschicht über TCP/IP läuft und einfach zu bedienen ist. SCPI bietet die meisten Zugriffsmöglichkeiten auf Ihr System. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen die Übertragung von Einzelwerten und gepufferten Werten.
  • Datastream
    Datastream ist eine binäre Schnittstelle, die mit SCPI konfiguriert ist und ebenfalls über TCP/IP läuft. Daher sind die gleichen Befehle verfügbar. Darüber hinaus können Sie Datastream zur Fernsteuerung (Remote Control) als Hochgeschwindigkeitsschnittstelle für die Übertragung von Rohdaten verwenden.
  • XCP
    XCP ist wiederum eine binäre Schnittstelle, die entweder TCP/IP oder UDP/IP als Kommunikationsschicht verwenden kann. Sie arbeitet in Kombination mit der Software CANape oder INCA. Die Steuerbefehle sind allerdings auf das Starten und Stoppen der Messung beschränkt.
  • EtherCAT
    EtherCAT ist die komplexeste Prüfstandsschnittstelle. Neben dem Starten und Stoppen der Messung können Sie es auch zum Laden eines Setups verwenden.

Obwohl viele dieser Optionen keinen direkten Zugriff oder eine Veränderung der Kanaleigenschaften ermöglichen, kann dieses Problem umgangen werden, indem verschiedene Setup-Dateien mit der erforderlichen Kanalkonfiguration geladen werden.

Folgen Sie DEWETRON & bleiben Sie up-to-date

Sie sind immer bemüht, Ihre Kenntnisse in der Datenerfassung und Datenanalyse zu vertiefen? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie! Folgen Sie uns auf LinkedIn und YouTube, um regelmäßig wertvolle Inhalte von DEWETRON zu erhalten. Wir veröffentlichen z.B. Whitepapers, Tutorial-Videos und viele andere nützliche Materialien, um #lifelonglearning zu vereinfachen. Wenn Sie mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website oder senden Sie uns einfach eine Nachricht.

Weiter zu OXYGEN – der intuitivsten Messsoftware, die Sie jemals gesehen haben

Recent Posts

Contact us

Haben sie eine Frage?

Kontakt-Formular Deutsch