DEWE-30 Gehäuse

DEWE-30 modulare Signal-konditionierungs-gehäuse

Die Signalkonditionierungsgeräte der DEWE-30-Serie können mit allen DEWETRON Signalkonditionierungsmodulen bestückt werden.

Schlüsselfakten

  • Stand-alone Signalkonditionierung
  • Front-ends für bestehende Rekorder, Logger,..
  • Kanalerweiterung für DEWETRON Geräte
  • Optional ±5 V oder ±10 V Ausgangssignale auf einem Mehrpolstecker oder BNC-Buchsen
  • Tischgerät oder 19” Wandmontage

Datenblatt Download

Signal conditioning chassis: DEWE-30-4, DEWE-30-32
Name Slots Conditioned output AC DC 19" mounting Weight & Size
DEWE-30-4
DEWE-30-4
4 4 - typ. 1 kg (2 lb.) 137 x 145 x 109 mm (5.4 x 5.7 x 4.3 in.)
DEWE-30-8
DEWE-30-8
8 8 opt. typ. 3 kg (7 lb.) 230 x 181 x 104 mm (9.1 x 7.1 x 4.1 in.)
DEWE-30-16
DEWE-30-16
16 16 - typ. 4 kg (9 lb.) 435 x 245 x 133 mm (17.1 x 9.6 x 5.2 in.)
DEWE-30-32
DEWE-30-32
32 32 - typ. 7 kg (15 lb.) 435 x 245 x 223 mm (17.1 x 9.6 x 8.8 in.)

Konditionierter Signalausgang von ±5 oder ±10 V

Die Signalkonditionierungsgeräte der DEWE-30-Serie können mit allen DEWETRON Signalkonditionierungsmodulen bestückt werden  und bietet einen konditionierten Signalausgang von optional ±5 V oder ±10 V auf einer BNC-Buchse oder einem Mehrpolstecker, während DAQP dynamic isolation amplifiers verwendet werden. Der Mehrpolstecker kann so konfiguriert werden, dass er mit jedem A/D Kartenstecker übereinstimmt, sodass eine 1:1 Verbindung der analogen Signale mit einem hochwertigen Kabel möglich ist.

DEWE-30 Gehäuse für einem quasi-statischen Verstärker

Für quasi-static PAD series isolation amplifiers passiert die Datenausgabe über RS-485.

Geschmischte DAQP/PAD Konfigurationen sind auch möglich.

Back to top
Contact
us

Do you have a question?

Kontakt-Formular